Belgien: Bahnstreik trifft auch Flugreisende

Der für diese Woche angekündigte Bahnstreik in Belgien wird auch Passagiere am Flughafen Brüssel treffen. Der Airport geht davon aus, dass zwischen Dienstag, 21. April, 22 Uhr, und Mittwoch, 22. April, 22 Uhr, weder Bahnen noch Busse den Flughafen anfahren werden. Den Passagieren wird geraten, auf das Auto umzusteigen. Da auch die Bundespolizisten am Flughafen streiken, müssen Non-Schengen-Passagiere zudem bis 24. April mit Verzögerungen bei den Grenzkontrollen rechnen. Inzwischen hat die DB weitere Einzelheiten zu den Auswirkungen des Streiks auf Bahnreisende aus Deutschland bekanntgegeben. Die ICE-Züge der Linie 79 (Brüssel – Lüttich – Aachen – Köln – Frankfurt) verkehren am 22. April nur zwischen Frankfurt und Aachen sowie in Gegenrichtung. Der ICE 10 (Frankfurt – Brüssel) endet am 21. April bereits in Lüttich. Der ICE 11 (Brüssel – Frankfurt) beginnt am 23. April erst in Lüttich. Die Thalys-Züge der Linie 80 (Paris – Brüssel – Lüttich – Aachen – Köln – Essen) fallen am 22. April zwischen Köln und Brüssel sowie in Gegenrichtung aus.

Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.