Amsterdam: Provisorisches Terminal eröffnet

Reisende, die ihren Flug in Amsterdam antreten, müssen sich neu orientieren. Der Flughafen Schiphol hat eine provisorische Abflughalle eröffnet, um dem wachsenden Flugverkehr im Schengenraum gerecht zu werden. Die Halle soll drei Jahre in Betrieb bleiben. 2019 will der Flughafen ein neues Terminal als langfristige Lösung eröffnen. Genutzt wird die neue Abflughalle von KLM, Lufthansa, AUA, Swiss und LOT. Sie wurde auf dem Dach der Gepäckhalle Süd errichtet und ist durch einen Korridor mit der Abflughalle 1 verbunden. Den Passagieren stehen 22 Check-in-Schalter, sechs Sicherheitskontrollen sowie Selbstbedienungs-Kiosks für den Check-in zur Verfügung.

Airport-Infos unter www.schiphol.nl

Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.